20. Juli 2022 13:30 - 16:30 Aula der Hochschule Aalen, Beethovenstr. 1, 73430 Aalen

Risiko Diabetes? Fachtag zur Früherkennung und Prävention von Diabetes mellitus im Ostalbkreis

Mittwoch. 20.07.2022, 13:30 bis 16:30 Uhr
Aula der Hochschule Aalen, Beethovenstr. 1, 73430 Aalen

Die Teilnahme ist kostenfrei.

In Baden-Württemberg leben aktuell etwa 700.000­ bis 900.000 Menschen mit Diabetes mellitus, deutschlandweit sind es mehr als 8,5 Millionen Menschen – Tendenz steigend. Die häufigste Form ist Diabetes Typ 2, der eher im mittleren bis höheren Lebensalter auftritt und dessen Ausbruch in vielen Fällen durch einen gesunden Lebensstil verhindert werden kann. Diabetes Typ 1 beginnt dagegen meist schon im Kindes- und Jugendalter und wird mit bestimmten Erbanlagen in Verbindung gebracht.

Wird ein Diabetes nicht oder schlecht behandelt, kann dies zu schwerwiegenden Begleiterkrankungen führen, z.B. zur sogenannten Ketoazidose. Ziel der bundesweiten Ketoazidose-Präventionskampagne, an der sich auch das Gesundheitsamt des Ostalbkreises beteiligt, ist daher, die Bevölkerung für die Warnzeichen von Diabetes Typ 1 zu sensibilisieren, um die Erkrankung rechtzeitig zu erkennen und so schwereren Folgen präventiv vorzubeugen.

Im Rahmen der Kampagne veranstaltet der Ostalbkreis einen Fachtag zur Früherkennung und Prävention von Diabetes mellitus. So sollen interessierte Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit erhalten, ihr Wissen über Diabetes aufzufrischen und sich auszutauschen. Neben informativen Vorträgen gibt die Möglichkeit, das eigene Diabetes-Risiko zu testen und sich im Rahmen von Informationsständen über die Erkrankung zu informieren.

 

Anmeldeschluss: 13.07.2022

Ticket Zur Reservierung
Diabetes-Tag des Gesundheitsamts Ostalbkreis 0,00

Zur Reservierungsübersicht hinzufügen